Geschenk gefunden

Verschenken Sie Unterrichtszeit

Durch einen Klick auf das Bild kommen Sie weiter.

  • KAMPIKMUSIK POSTKARTE 005 Gitarre lernen Vorderseite 125
    Gitarre
  • KAMPIKMUSIK POSTKARTE 006 Ukulele lernen Vorderseite 125
    Ukulele
  • KAMPIK IMPRO Flyer kampikmusik StringsA 200zu150
    Improvisation
  • kampikmusik musikunterricht 45Plus informationenA
    Generation 45 Plus
  • KAMPIKMUSIK POSTKARTE 004 55plus Vorderseite 125
    Zu Spät? Niemals!
  • kampikmusik www lessons iconwebcam
    Online Lernen

Webcam-Unterricht mit Instrumentalschülern

Ich bin überall auf der Welt

Webcam-Unterricht mit Instrumentalschülern

Sie können nach der Kennenlernstunde einen Block von 2 - 10 Stunden buchen und wir werden Ihre Fragen gemeinsam online klären.







"Über das Üben" Teil 1

Meistens macht üben einfach Spass. Ich versinke in meinem Instrument und der Musik. Die Zeit vergeht wie im Flug.
Manchmal kann das Üben auch so hart sein wie das Leben einer Pflanze im Winter.
Weis die Pflanze, dass wieder eine wärmere Zeit kommt?
Ich weis dass sich mein "Dran-Bleiben" lohnen wird. Dann klingt das was ich spiele mehr nach meiner Vorstellung von der Musik.
Also bis zum "Frühling" weiterüben und dann ... blüht es.
Wie sind Ihre Erfahrungen?

Trick 17 | Teil 001 | Stoffball

Aus der beliebten Reihe: "Kleine Helferlein"

Trick 17 | Teil 001 | Stoffball

Es funktioniert!
Beim Zupfen der rechten Hand sollte das Handgelenk ruhig in seiner Position bleiben. Um daran erinnert zu werden hilft ein etwas festerer Stoffball sehr gut.
Tut nicht weh, ist lustig und:
Es funktioniert!

Die 2 Ebenen von Klarheit beim Instrument lernen

Die Klarheit im Kopf und die Klarheit im Körper.

Die 2 Ebenen von Klarheit beim Instrument lernen

Oft sehe ich Menschen damit ringen, dass es beim Lernen eines Instrumentes 2 Ebenen von Klarheit gibt.
Der Verstand hat die Aufgabe, die es zu spielen gibt schnell verstanden.

Unter dieser Einleitung auf "weiterlesen" klicken.

Weiterlesen

Es soll kalt werden...

...deshalb hier eine Anregung.

Es soll kalt werden...

Was passiert, wenn Sie mit Ihrem Instrument versuchen, alles -ich meine ALLES- in dieser Handhaltung zu spielen?

Jedenfalls: Das Wochenende vergeht im Flug ;-)





Töne wie Sonnenstrahlen...

...selber machen.

Töne wie Sonnenstrahlen...

Zugegeben: Zu Anfang klingen die Sonnenstrahlen noch blass und verbogen. Aber mit der Zeit und einer guten Anleitung wird es gelingen, sie zu formen wie man will.
Und zwar zu jeder "Frei"-Zeit: Nach dem Legospielen, nach den Hausaufgaben, nach der Berufschule, nach dem Seminar, nach dem Arbeitstag, nach dem Frühstück oder vor dem Mittagschlaf. Alleine oder zusammen in einer Gruppe.
Das ist für die feinmotorische, geistige und seelische Ausgeglichenheit eine unschätzbare und sichere Investition.

Über das Wünschen...

... und über die Wirklichkeit:

Über das Wünschen...

Ihr Wunsch?

Ein Musikinstrument lernen?
Gitarre? Ukulele? Bass?

Wir haben den guten Plan ...
... und begleiten Sie bei der Umsetzung...

Ein Gelingen in der Musik ermöglicht vielleicht auch einen Transfer zu anderen Bereichen des Lebens.

Spontane Reaktionen...

...vielleicht auch anders.

Spontane Reaktionen...

Bei dem großen Thema "falsche Töne" ist unsere spontane Reaktion meistens, das Gesicht zu verziehen als hätten wir in eine Zitrone gebissen. Wie wäre es mit dem Versuch, anders zu reagieren...
schöne Wochenende auf der Couch, hinter den Instrumenten und vor dem Plätzchenbackofen.